Noch keine Schließung der Hallen 1 und 2
Noch keine Schließung der Hallen 1 und 2

Die ab morgen gültigen Ausgangsbeschränkungen, die die Baden-Württembergische Landesregierung heute beschlossen hat, haben noch keine Auswirkungen auf das Tennisspiel in Halle 1 und das Trainingsgeschehen in Halle 2. Beides ist weiterhin erlaubt, allerdings nur im Zeitraum von 5 bis 20 Uhr. Ab 20 Uhr gilt ja bis 5 Uhr morgens eine generelle Ausgangssperre.

Die Landesregierung will sich allerdings beim Treffen mit den anderen Länderchefs und der Bundeskanzlerin am kommenden Sonntag dafür einsetzen, den Sportbetrieb generell einzustellen. Dieser Beschluss, den es wie gesagt bisher nicht gibt, mit dem aber zu rechnen ist, würde dann auch unseren Spiel- und Trainingsbetrieb in den Hallen 1 und 2 tangieren.

Wir halten Euch über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

geschrieben von: jb, 11.12.2020 18:28  Uhr