Die Traglufthallen sind abgebaut
Die Traglufthallen sind abgebaut

Am vergangenen Donnerstag, Freitag und Samstag (15.-17.4.2021) wurden die beiden Traglufthallen des TCE auf den Plätzen 1 und 2 abgebaut. Der Verein hatte dafür eine Sondergenehmigung des Ettlinger Ordnungsamtes erhalten, da für den Abbau bis zu 30 Personen benötigt wurden. Die beiden Hallen mussten ja im vergangenen Jahr wegen der ersten Corona-Welle stehen bleiben und waren jetzt praktisch 18 Monate lang ununterbrochen im Dienst.

Der TC Ettlingen hatte beim Hallenabbau strikt auf die Einhaltung Corona-Regeln geachtet. Mundschutz und Handschuhe sowie ausreichend Desinfektionsspray für die Hände wurden gestellt. Zusätzlich wurde jeder Teilnehmer am Arbeitseinsatz vorab einem Schnelltest unterzogen, die der Verein selbst angeschafft hatte. Alle Teilnehmer wurden dabei negativ auf Covis-19 getestet.

Die beiden Plätze werden jetzt auch für die Sommersaison gerichtet und in absehbarer Zeit zum Spiel/Training frei gegeben. Bisher stehen den Vereinsmitgliedern vier Sandplätze zur Verfügung. Nach bisherigem Stand ist auch unter der neuen Corona-Verordnung das Einzelspiel aus zwei Haushalten sowie Doppelspiele, wenn alle vier Spieler aus einem Haushalt kommen, zulässig (Ausnahmeregelung für Individualsportarten). Ein Spiel ist nur nach vorheriger Buchung auf dem Buchungssystem des Vereins gestattet (http://reservierung.tennisclub-ettlingen.de).

Es gelten nach wie vor die mehrfach kommunizierten Hygiene- und Abstandsregeln. Toiletten, Duschen und Umkleiden dürfen nicht benutzt werden. Ein Aufenthalt auf der Terrasse zu kommunikativen Zwecken ist nicht gestattet, das Clubhaus bleibt weiterhin geschlossen. Bis zum Betreten und nach Verlassen des Platzes ist von jedem auf der Anlage des TCE ein FFP2- oder ein medizinischer Mundschutz zu tragen. Es gilt weiterhin: Zügig zum reservierten Platz, spielen und zügig das TCE-Gelände wieder verlassen.

geschrieben von: jb, 19.04.2021 10:38  Uhr