Die Verbandsspiele der KW 26 (28.6.-4.7.2021)
Die Verbandsspiele der KW 26 (28.6.-4.7.2021)

Zu einem kuriosen Ergebnis kam es beim Spiel der 1. Herren des TCE am Sonntag, 4. Juli 2021, auf der heimischen Anlage gegen den TB Dillweißenstein. Da beide Teams jeweils nur vier Spieler aufbieten konnten, stand ein mögliches 3-zu-3-Unentschieden bei insgesamt sechs durchzuführenden Spielen im Raum. Und genau so kam es. Nach den vier gespielten Einzeln stand es 2 zu 2. Lino Klüpfel (6 zu 1, 6 zu 0) und Robert Ebenhöch (6 zu 0, 6 zu 2) gewannen ihre Einzel. Im Doppel konnten Torsten Schach/Robert Ebenhöch ihr spiel ebenfalls gewinnen (6 zu 1, 2 zu 4, Aufgabe). Endergebnis also 3 zu 3. Ihr letztes Spiel bestreiten die 1. Herren am Sonntag, 11. Juli 2021, ab 9.30 Uhr beim TC Waldbronn.

Chancenlos waren die 2. Herren (4er) am Sonntag, 4. Juli 2021, bei ihrem Heimspiel gegen die DJK Karlsruhe Ost. Man unterlag deutlich mit 0 zu 6. 0 zu 12 Sätze und 9 zu 72 Spiele sprechen eine deutliche Sprache. Am Sonntag, 18. Juli 2021, empfängt das junge Team ab 9.30 Uhr den TC Eggenstein.

Zu einem schönen 5-zu-1-Sieg kamen die 1. Damen (4er) des TC Ettlingen bei ihrem Auswärtsspiel am Sonntag, 4. Juli 2021, beim TC im Wiesengrund. Nadine Ochs (6 zu 4, 3 zu 6, 10 zu 4), Marie-Claire Grethler (6 zu 3, 6 zu 3) und Julika Diering (6 zu 0, 6 zu 0) konnten ihre Einzel gewinnen. Danach gingen auch beide Doppel an die Ettlingerinnen: Sonja Schlachter/Nadine Ochs (6 zu 2, 6 zu 3) und Grethler/Diering (6 zu 1, 6 zu 0) gewannen ihre Doppel deutlich und sicherten sich so den momentan zweiten Tabellenplatz. Am Sonntag, 11. Juli 2021, empfangen die jungen Damen ab 9.30 Uhr die Spielerinnen vom TC Rüppurr.

Zum zweiten Mal konnten die Herren 40 des TC Ettlingen ein Spiel mit 5 zu 4 für sich entscheiden. Am Samstag, 3. Juli 2021, empfing das Team den TC RW Hochstetten. Norbert Jung (7 zu 6, 2 zu 0 (Aufgabe)), Torsten Schach (6 zu 1, 6 zu 3) und Falk Dettinger (6 zu 2, 6 zu 3) steuerten Punkte zum 3-zu-3-Unentschieden nach den sechs Einzeln bei. Äußerst spannend verliefen dann die drei Doppel, wobei dann das Einser-Doppel Tim Bisping/Norbert Jung (6 zu 1, 6 zu 7, 10 zu 7) und das Dreier-Doppel Torsten Schach/Nils Kühlein (6 zu 3, 6 zu 4) die Siegpunkte beisteuerten. Augenblicklich rangieren die Herren 40 damit auf Platz 1 der Tabelle. Am Samstag, 10. Juli 2021, tritt man um 14 Uhr beim TC RW Durmersheim an. Unser Bild zeigt das Hoffnungsteam kurz vor Spielbeginn!!

Keine Chancen hatten die Herren 50 des TCE am Samstag, 3. Juli 2021, beim leistungsklassenmäßig deutlich besser eingestuften TC RW Durmersheim. Man verlor deutlich mit 1 zu 8. Lediglich Martin Cuber konnte in seinem Einzel einen Punkt holen (6 zu 4, 6 zu 1). Das nächste Spiel bestreitet das Team am Samstag, 10. Juli 2021, ab 14 Uhr wiederum auswärts beim TC Bühlertal.

Das Spiel der Herren 60 der Spielgemeinschaft TC Ettlingen/TC Waldbronn am Samstag, 3. Juli 2021, war bereits nach den sechs Einzeln entschieden, lag man doch bereits 6 zu 0 zurück. 2 zu 12 Sätze und 34 zu 71 Spiele sprechen eine deutliche Sprache. Immerhin gingen zwei Spiele über den Match-Tiebreak; sie konnten jedoch nicht erfolgreich gestaltet werden. Bei den drei Doppeln hingen sich die Ettlinger aber noch einmal so richtig rein. Dieter Deurer/Kent Walter (6 zu 7, 6 zu 1, 10 zu 6) und Bernhard Haungs/Klaus Hirsch (6 zu 3, 6 zu 4) konnten ihre beiden Doppel gewinnen, so dass es am Ende 7 zu 2 für die Gäste hieß. Das nächste Spiel bestreiten die Herren 60 wiederum zuhause am Samstag, 10. Juli 2021, ab 14 Uhr.

Mit einem 4-zu-2-Sieg beendeten die Herren 65 (4er) bereits die diesjährige Verbandssaison. Am letzten Spieltag am Freitag, 2. Juli 2021, empfing man auf der eigenen Anlage den TC Greffern. Nach den vier Einzeln stand es ausgeglichen 2 zu 2, sogar mit leichten Vorteilen für die Gäste. Kent Walter (6 zu 4, 6 zu 2) und Alfred Schmidt (6 zu 2, 6 zu 4) hatten die beiden Einzelpunkte beigesteuert. Da die beiden Doppelpaarungen an das Team aus Ettlingen gingen, konnte man sich den Sieg und insgesamt sogar den ersten Tabellenplatz sichern. Dieter Deurer/Jürgen Rösler (1 zu 6, 7 zu 5, 10 zu 5) und Walter/Schmidt (6 zu 1, 6 zu 0) schaukelten das Spiel sicher nach Hause. Herzlichen Glückwunsch!

Das Herren 70-Team (4er) des TCE konnte am Dienstag, 29. Juni 2021, auch ihr zweites Match siegreich gestalten. Egil Kumberg (4 zu 6, 6 zu 2, 10 zu 2), Dan Simonis (6 zu 2, 6 zu 4) und Jürgen Rösler (6 zu 0, 7 zu 5) konnten drei der vier Einzel gewinnen. Das Doppel Kumberg/Rösler (6 zu 2, 5 zu 7, 10 zu 5) steuerte dann den entscheidenden vierten Punkt zum zweiten 4-zu-2-Sieg bei. Das nächste Spiel der Herren 70 (4er) findet am Dienstag, 6. Juli 2021, ab 9.30 Uhr beim TC Sandweier statt.

Bei ihrem ersten Einsatz in dieser Spielzeit gegen den Ski-Club Brötzingen konnten die Herren 75 Doppel der Spielgemeinschaft TC Ettlingen/TC Waldbronn am Montag, 28. Juni 2021, ein 2 zu 2 erreichen. Erfolgreich waren hierbei die beiden hinteren Doppel Hans-Joachim Brüning/Gert Blank (7 zu 6, 6 zu 4) und Reiner Schneyer/Walter Wedig (6 zu 1, 6 zu 2). Das nächste spiel bestreitet man am Montag, 5. Juli 2021, ab 9.30 Uhr beim SV Büchenbronn.

Ein 3-zu-3-Unentschieden holte die U12 gemischt des TC Ettlingen am Freitag, 2. Juli 2021, bei ihrem Spiel beim TC Forchheim. Nach den vier einzeln hatte man einen soliden 3-zu-1-Vorsprung herausgearbeitet. Sebastian Fempel (6 zu 1, 6 zu 2), Julius Wagner (6 zu 0, 6 zu 0) und Anina Hess (6 zu 4, 6 zu 4) hatten die drei Punkte geholt. Leider konnte keines der zwei Doppel gewonnen werden, so dass am Ende ein Unentschieden zustande kam. Das nächste spiel findet am Freitag, 9. Juli 2021, ab 15.30 Uhr zuhause gegen den TC Malsch statt.

geschrieben von: jb, 05.07.2021 16:07  Uhr