Die Spiele der diesjährigen Verbandsliga in der KW 27 (5.-11. Juli 2021)
Die Spiele der diesjährigen Verbandsliga in der KW 27 (5.-11. Juli 2021)

Nach einem kampflosen Auftaktsieg und einem deutlichen Erfolg in der zweiten Partie mussten die Damen des TC Ettlingen (4er) in ihrer dritten Begegnung mit 2 zu 4 am Sonntag, 11. Juli 2021, eine etwas unglückliche Niederlage gegen den TC Rüppurr hinnehmen. Nach den vier Einzeln stand es bereits 1 zu 3, so dass nur noch ein Unentschieden möglich war. Julika Diering hatte ihr Einzel klar mit zwei Mal 6 zu 0 gewonnen. Paula Kaufmann/Julika Diering konnten dann noch das Zweier-Doppel gewinnen, so dass am Ende eine knappe Niederlage verbucht werden musste. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 18. Juli 2021, ab 9.30 Uhr beim TC Grünwinkel statt.

Eine klare 9-zu-0-Niederlage mussten die Herren 40 des TCE am Samstag, 10. Juli 2021, beim TC RW Durmersheim hinnehmen. Die Gastgeber präsentierten sich bärenstark und bis auf zwei Matches, die jeweils über den Match-Tiebreak liefen, gingen alle Spiele doch recht deutlich verloren – und dies sowohl bei den sechs Einzeln als auch bei den drei Doppeln. Am Samstag, 17. Juli 2021, empfängt das Team zuhause ab 14 Uhr den TC Grötzingen.

Ein 3-zu-3-Unentschieden erkämpften die Herren 40 (4er) des TC Ettlingen am Samstag, 10. Juli 2021, beim TC Rüppurr. Jan Huth (6 zu 4, 7 zu 5) und Peter Sennekamp (6 zu 0, 6 zu 2) sorgten für den Stand von 2 zu 2 nach den vier Einzeln. Robert Ebenhöch/Peter Sennekamp (6 zu 0, 6 zu 1) holten dann den dritten Punkt. Der vierte wurde ganz knapp verpasst, verlor das Zweier-Doppel aus Ettlingen den entscheidenden Match-Tiebreak mit 8 zu 10. Momentan belegt man einen guten zweiten Tabellenplatz.

Den zweiten Erfolg nacheinander holten die Damen 40 des TCE am Samstag, 10. Juli 2021, auf der heimischen Anlage gegen den TC Elchesheim-Illingen. Man ging mit einem beruhigenden 4 zu 2 in die drei Doppel. Petra Fempel (6 zu 3, 6 zu 3), Sara Cochs Viallon (6 zu 2, 6 zu 0), Tara Schreiber (6 zu 3, 6 zu 2) und Julia Hartenstein (6 zu 0, 6 zu 1) konnten ihre Einzel gewinnen. Erfolgreich schloss man dann auch die Doppel ab: Petra Fempel/Ewa Schmitt (6 zu 4, 6 zu 2) und Cochs Viallon/Schreiber (6 zu 2, 6 zu 4) blieben dabei siegreich. Das damen-Team belegt momentan den zweiten Tabellenplatz. Für das nächste Spiel tritt man am Samstag, 17. Juli 2021, ab 14 Uhr beim TC Spöck an.

Wenig zu gewinnen gab es für die Herren 50 bei ihrem Auswärtsspiel am Samstag, 10. Juli 2021, beim TC Bühlertal. Man unterlag mit 2 zu 7.Dabei konnte Stefan Kanstinger sein Einzel gewinnen (6 zu 0, 3 zu 6, 10 zu 3). Hinzu kam noch das gewonnene Zweier-Doppel von Peter-Max Müller/Stefan Kanstinger (7 zu 5, 3 zu 6, 10 zu 8).

Ihr erstes Spiel gewinnen konnten die Herren 60 der Spielgemeinschaft TC Ettlingen/TC Waldbronn am Samstag, 10. Juli 2021, in dieser Verbandssaison zuhause gegen den TV Mörsch. Die Mannschaft gewann nach hartem Kampf mit 7 zu 2. Dieter Deurer (7 zu 5, 3 zu 6, 10 zu 5), Kent Walter (6 zu 3, 6 zu 0), Alfred Schmidt (6 zu 3, 6 zu 1) und Joachim Büchau (6 zu 2, 4 zu 6, 10 zu 6) sorgten für eine 4-zu-2-Führung nach den sechs Einzeln. Schließlich sollten auch noch alle drei Doppel gewonnen werden: Deurer/Schmidt (7 zu 5, 6 zu 3), Bernhard Haungs(Joachim Büchau (7 zu 6, 6 zu 4) und Gerald Schönherr/Manfred Auer (6 zu 3, 6 zu 2). Das letzte Heimspiel in dieser Spielzeit spielen die Herren 60 am Samstag, 17. Juli 2021, ab 14 Uhr gegen den SC Wettersbach.

Ihr letztes Spiel in dieser Saison verloren die Herren 70 Doppel des TCE am Donnerstag, 8. Juli 2021, gegen den TV Sandweier sehr deutlich mit 0 zu 8. Insgesamt wurden nur drei Spiele gewonnen. Die Saison ist damit für diese Mannschaft beendet. Am Schluss belegte das Team Platz 3.

Deutlich verloren ebenfalls die Herren 75 Doppel der Spielgemeinschaft TC Ettlingen/TC Waldbronn am Montag, 5. Juli 2021, ihr Spiel beim SV Büchenbronn. Man zog mit einer 4-zu-0-Niederlage nach Hause. Am Montag, 19. Juli 2021, empfängt man um 9.30 Uhr die Mannschaft des SV Blankenloch.

Beim TC Malsch holten sich die Junioren U12 am Sonntag, 11. Juli 2021, ein 3-zu-3-Unentschieden. Dieses Mal holten die beiden hinten eingesetzten Paul (6 zu 1, 6 zu 1) und Kristian Bisping (7 zu 6, 6 zu 3) die beiden einzelpunkte. Sebastian Fempel/Julius Wagner (6 zu 2, 4 zu 6, 10 zu 7) holten dann im Einser-Doppel den dritten Punkt. Fast wäre noch der vierte dazu gekommen, doch ging das Zweier-Doppel knapp im Match-Tiebreak verloren. Am Sonntag, 18. Juli 2021, empfangen die Ettlinger Jungs als Tabellenzweite den Spitzenreiter vom FC Südstern.

Gut gekämpft, aber knapp verloren. Die U12 gemischt des TC Ettlingen verlor ihr Heimspiel am Freitag, 9. Juli 2021, gegen den TC Malsch. Dabei konnte lediglich Paul Bisping sein Einzel gewinnen (6 zu 3, 6 zu 2). Zusammen mit Noris Cretan holte er dann auch im Doppel den zweiten Punkt für die Ettlinger (7 zu 6, 0 zu 6, 11 zu 9). Ihr nächstes Spiel bestreitet das gemischte Team am Freitag, 16. Juli 2021, ab 15.30 Uhr beim Hohenwettersbacher TC.

Der Erfolg hält an. Das U9-Kleinfeld-Team des TC Ettlingen (siehe Bild) konnte sein Spiel am Dienstag, 6. Juli 2021, beim TTC Würm mit 5 zu 3 gewinnen. Nach den vier Einzeln führte man bereits mit 3 zu 1, da Mads Hess (15 zu 13, 15 zu 14), Florenz Holz (15 zu 5, 11 zu 15, 10 zu 5) und Valentin Bingenheimer-Zimmermann (15 zu 4, 15 zu 5) ihre Spiele gewinnen konnten. Den Sieg sicherten dann die beiden Doppel mit Holz/Bingenheimer-Zimmermann (15 zu 5, 15 zu 10) und Hess/Bingenheimer-Zimmermann (15 zu 13, 7 zu 15, 10 zu 2). Am heutigen Dienstag, 13. Juli 2021, tritt das Nachwuchsteam als Tabellenzweiter beim TC Keltern an.

geschrieben von: jb, 13.07.2021 15:12  Uhr