Die Verbandsspiele der KW 30 (26.7. - 1.8.2021)
Die Verbandspiele der KW 30 (26.7 bis 1.8.2021)

Auf einem sicheren dritten Tabellenplatz schlossen die 1. Damen (4er) des TCE die Verbandssaison 2021 ab (siehe Bild). In den Einzeln hatten die Mädels und Damen (!) am Sonntag, 1. August 2021, gegen die Post Südstadt Karlsruhe einen komfortablen 3-zu-1-Vorsprung herausgearbeitet. Andrea Mennich (6 zu 3, 6 zu 3), Julika Diering (6 zu 2, 6 zu 4) und Miriam Roth holten die drei Mannschaftspunkte. Bei den beiden Doppeln machten dann Marie-Claire Grethler/Julika Diering „kurzen Prozess“ mit einem 6 zu 1 und 6 zu 0. Das Einser-Doppel verlor nach guten Kampf unglücklich im Match-Tiebreak mit 8 zu 10. Mit insgesamt 8 zu 4 Punkten schließt die Frauschaft nur jeweils einen Punkt hinter den beiden Erstplatzierten die Tennissaison ab.

Mit einer 2-zu-7-Niederlage endete die diesjährige Verbandssaison der Herren 40 am Samstag, 31. Juli 2021, zuhause gegen den Ötigheimer TC. Die zwei Ettlinger Siege resultierten aus zwei gewonnenen Einzeln: Torsten Schach (6 zu 3, 7 zu 6) und Nils Kühlein (6 zu 4, 4 zu 6, 10 zu 0) konnten die beiden TCE-Punkte holen. Die Mannschaft belegt in der Abschlusstabelle einen fünften Platz.

Na endlich! An ihrem letzten Spieltag am Samstag, 31. Juli 2021, fuhren die Herren 50 des TC Ettlingen auf der eigenen Anlage auch den ersten (und damit letzten) Sieg ein. Gegen den TC RW Muggensturm gewann man nämlich mit 5 zu 4. Nach den sechs Einzeln stand es 3 zu 3: Peter-Max Müller (6 zu 1, 6 zu 1), Hans-Jürgen Krieger (6 zu 2, 6 zu 0) und Stefan Kanstinger (6 zu 1, 6 zu 1) holten die drei Einzel-Mannschaftspunkte. In den Doppeln konnte dann das Dreierdoppel Krieger/Kanstinger einen Punkt holen (6 zu 1, 6 zu 3) und das Einser-Doppel gewann durch Aufgabe des Gegners (5 zu 2, w.o.). Das Nachwuchsteam für die Herren 60 belegt damit in der Abschlusstabelle den siebten Tabellenplatz.

Die Spielgemeinschaft vom TC Ettlingen und dem TC Waldbronn verlor ihr letztes Spiel gegen den TC RW Durmersheim am Samstag, 31. Juli 2021, mit 2 zu 7. Dabei konnte Alfred Schmidt das einzige Einzel nach Aufgabe des Gegners (3 zu 3, w.o.) gewinnen. Bei den Doppeln waren Dieter Deurer und Kent Walter erfolgreich, wenn es auch in den Match-Tiebreak ging (7 zu 5, 2 zu 6, 10 zu 2). Fast hätte auch das Dreier-Doppel noch einen Punkt beigesteuert, das Team verlor jedoch den Match-Tiebreak mit 6 zu 10. In der Endtabelle belegt das Team mit einem fast ausgeglichenen Punktverhältnis Platz 6.

Ihr letztes Verbandsspiel verloren die Herren 70 des TC Ettlingen am Dienstag, 27. Juli 2021, beim bärenstarken Spitzenreiter TV Ersingen glatt mit 0zu 6. Insgesamt gewann das Ettlinger Team in dieser sportlichen Auseinandersetzung nur 17 Spiele (der Gegner 72). Trotz dieses Ergebnisses schloss man die Saison doch mit einem fantastischen zweiten Tabellenplatz mit deutlichem Abstand zu den Nächstplatzierten ab.

Die U9 Kleinfeld-Mannschaft des TC Ettlingen konnte am Freitag, 30. Juli 2021, ihr letztes Spiel in dieser Saison beim TC Keltern klar mit 7 zu 1 gewinnen. Mads Hess (15 zu 12, 15 zu 11), Florenz Holz (15 zu 1, 15 zu 0) und Tim Borwoski (15 zu 1, 15 zu 0) konnten drei der vier Einzel siegreich gestalten. Danach gingen dann auch alle vier Doppelpaarungen an den TCE: Jannik Müller-Wittig/Jan Meyer zum Büschenfelde (9 zu 15, 15 zu 9, 10 zu 4), Holz Borowski (15 zu 6, 15 zu 2), Müller-Wittig/Hess (15 zu 10, 13 zu 15, 10 zu 6) und Meyer zum Büschenfelde/Holz (15 zu 1, 15 zu 3) holten dann weitere vier Mannschaftspunkte. Das jüngste TCE-Team belegt damit mit nur einem Punkt Rückstand zum Tabellenersten den zweiten Platz in der Abschlusstabelle.

geschrieben von: , 02.08.2021 14:17  Uhr