Ab heute gilt 2G – und eine strikte Datenerfassung
Ab heute gilt 2G – und eine strikte Datenerfassung

Für Baden-Württemberg wurde heute die Corona-Alarmstufe ausgerufen. Das hat auch weitreichende Folgen für den Spiel- und Trainingsbetrieb in den beiden Traglufthallen des TCE, für die Nutzung der Umkleiden, Duschen und Toiletten sowie für den Besuch des Clubhauses. Grundsätzlich gilt für alle: Das Betreten und die Nutzung der Hallen ist grundsätzlich nur für Genesene und Geimpfte bei gleichzeitiger Registrierung (Luca-App oder Zettel) gestattet. Gleiches gilt für die Umkleiden, Duschen und Toiletten sowie für unser Clubhaus. Für Trainer und Übungsleiter reicht die Vorlage eines negativen Antigen-Tests für jeden Präsenztag. Von den Regelungen aller Warn- und Alarmstufen sind folgende Personengruppen ausgenommen: symptomfreie Schüler, die regelmäßig in der Schule getestet werden; symptomfreie Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder noch nicht eingeschult sind; ungeimpfte Jugendliche bis 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen. Hier reicht die Vorlage eines negativen Antigen-Tests. Die Trainer sowie der Wirt des Clubhauses sind angewiesen, auf die Einhaltung dieser Regeln konsequent zu achten.

Am einfachsten erfolgt eine Registrierung mit der Luca-App. In Halle 1 liegt dafür eine QR-Code-Vorlage aus, ebenso kleine Registrierungszettel. Bitte ausfüllen und in den Briefkasten an der rechten Innenseite der Hallentür werfen (Kugelschreiber bitte nicht mitnehmen!!). Es sind vom Land Baden-Württemberg und vom städtischen Ordnungsamt verstärkte Kontrollen zu erwarten.

Für die Nutzung der Freiplätze und der Ballwand ist theoretisch auch eine Nutzung für Getestete (nur negativer PCR-Test) möglich, aber aufgrund der Platzschließungen und Witterungslage eher unwahrscheinlich.

geschrieben von: jb, 17.11.2021 10:07  Uhr