Bilanz der Verbandsspiele 2016
Bilanz der Verbandsspiele 2016

13 Mannschaften des TC Ettlingen insgesamt waren in diesem Jahr zu den Verbandsspielen des Badischen Tennisverbandes gemeldet. Insgesamt fielen die Ergebnisse und Platzierungen etwas besser aus als im Jahr 2015.

So belegte das junge Herrenteam nach drei Siegen einen guten fünften Platz. Die Damen konnten sogar mit nur einer Niederlage den zweiten Tabellenplatz erreichen; ein Erfolg, mit dem so vor Saisonbeginn keiner gerechnet hatte. Die 2015 aufgestiegenen und in diesem Jahr vollkommen neu formierten Herren 40 kämpften um den Klassenerhalt. Das war von vornherein klar. Und mit einem Sieg und dem zweitletzten Platz scheint dieses Ziel auch erreicht worden zu sein (etwas Unsicherheit besteht noch wegen möglicher Abstiege aus höheren Klassen). Das Herren 50-Team rangierte am Schluss auf einem guten vierten Platz. Nur einige wenige Matchpunkte fehlten am Ende zu einem dritten Tabellenplatz. Während die 1. Herren 65 einen soliden dritten Platz für sich verbuchen konnten, landete das zweite Herren 65-Team auf dem letzten Platz in der Liga. Spaß gemacht haben die Spiele hoffentlich trotzdem. Die Herren 70 landeten am Ende auf Platz 5; mit etwas Glück wären eine Platzierung um zwei Plätze besser drinnen gewesen. Das Schmuckstück des TC Ettlingen sind die 1. Herren 75, die wie das zweite Herren 75-Team in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Mörsch antreten. Sie belegten nämlich in der Bezirksliga den ersten Platz und könnten somit, gäbe es vergleichbare Ligen in den anderen badischen Bezirken, die Badische Meisterschaft ausspielen. Die zweite 75er-Mannschaft belegte einen guten siebten Platz (von acht).

Bei den Juniorinnen U12, die nach einer geplatzten Kooperation mit einem Karlsruher Tennisverein alle Spiele alleine durchführen mussten, gestaltete sich auf jeden Fall das Ende glücklich, weil man hier den einzigen Sieg herausholen konnte und somit auf den sechsten Platz landete. Mit nur einem Punkt landeten die 1. männlichen U16er leider nur auf dem letzten Tabellenplatz. Etwas besser erging es dem zweiten U16-Team. Mit zwei Siegen belegte man am Ende Platz 6. Mit drei Siegen und zwei Unentschieden landeten die weiblichen U18er auf den dritten Tabellenplatz und schrammte somit ganz knapp am zweiten Platz vorbei.

geschrieben von: jb, 28.07.2016 13:55  Uhr