Aktuelle Meldungen
Suche:Jahr:Meldungen pro Seite:
erste Seitevorherige Seite
1-5  6-10  11-15  16-20  21-25  26-30  31-35  36-40  41-45  46-50  51-55  56-60  61-65  66-70  71-75  
nächste Seiteletzte Seite


Herren 65 (4er) mit finalen Unentschieden
Beim letzten Verbandsspiel am vergangenen Freitag, den 6. Juli 2018, auf heimsicher Anlage gegen den TC Forbach verhinderten zwei verlorene Match-Tiebreaks (Egil Kumberg 9 zu 11 und Roland Schultz 11 zu 13) die 4 zu 0-Führung nach den Einzeln. Helmut Ninmann und Jürgen Rösler sicherten einen 2 zu 0-Vorsprung. Nach einer Regenpause ging das Doppel Kumberg/Ninmann verloren, während Kretzler/Schultz zum Endstand von 3 zu 3 ausgleichen konnten. Insgesamt wurde eine durchwachsene Saison gespielt, die mit dem fünften Tabellenplatz beendet wurde.

geschrieben von: wk, 08.07.2018 14:08 Uhr

Endlich! Herren 40 verlieren am 4. Spieltag (Vorsicht: Ironie!)
Norbert Jung hatte Termindruck, und “under pressure” ist unsere Drei am gefährlichsten (6:1, 6:3). Eine ähnlich glamouröse Veranstaltung hielt Tim Bisping (2) ab und routinierte dem Gegner ohne Bedenken den Punkt fürs Team ab ins Gästekörbchen (6:3, 6:1). Geht es noch besser? Ja natürlich! Danket dem Herrn, dass er Dich segnet mit einem Einser, der eines Einsers würdig ist und dir die Punkte beschert und den Herrn einen guten Mann sein lässt. Michael Schwab (1) sorgte für eine ausgeglichene Kollekte nach den Einzeln (6:0, 6:2). 3:3 nach den Einzeln sollte man meinen. Nein! Der Mafü grub tiefer und tiefer in den Unbillen der Meldeliste, am Ende fehlte dann doch ein Mann. Also ging es mit einem 3:4 Handicap in die Doppel. Michael Schwab und Axel Krackow erwiesen sich hier als nervenstarke Kombination, die die Pforten in der Aussicht auf einen Auswärtssieg ein wenig auftaten (6:1, 4:6, 10:3). Diesen Fuß in der Tür konnten Tim Bisping und Torsten Schach jedoch leider nicht nutzen (1:6, 1:6), und so musste man sich am Ende des Spieltags mit einer 4 zu 5-Niederlage ins anschließende gemeinsame Mannschaftsgelage abfinden. Am letzten Spieltag (14.7.) der Runde kommt das Tabellenschlusslicht aus Mörsch auf die heimische Anlage. Dies ist jedoch kein Grund, in vorzeitige Aufstiegshysterie auszubrechen, denn hinten ist die inzwischen häufig zitierte Ente fetter, als man denkt.

geschrieben von: ts/jb, 08.07.2018 14:09 Uhr

Midcourt U10 zum zweiten Mal erfolgreich
Sie scheinen sich eingespielt zu habe: die Jungs des TCE, die im Midcourt-Wettbewerb antreten. Am vergangenen Donnerstag, den 5. Juli 2018, konnten sie nämlich bereits ihr zweites Spiel klar und deutlich gewinnen. Sebastian Fempel und Mattis Müller-Wittig steuerten in ihren Einzeln jeweils vier Matchpunkte bei, Silas Lennartz seinerseits noch einmal zwei. In den Doppeln waren dann noch Mattis und Paul Bisping mit weiteren vier Punkten und Sebastian und Julius Wagner mit zwei Punkten erfolgreich. In der Motorik konnten die Ettlinger Jungs auch überzeugen und gewannen Biesen Bereich auch mit 6 zu 2, so dass am Ende ein 22 zu 10 Sieg feststand. Vor dem letzten Spieltag belegt man den vierten Tabellenplatz mit der Möglichkeit, sich sogar noch einen Platz verbessern zu können.

geschrieben von: jb, 08.07.2018 14:19 Uhr

Spielevorschau vom 9. bis zum 15 Juli 2018
Montag, 9. Juli
11.00 Uhr – Herren 70 (Doppel) auf eigener Anlage gegen TC 84 Kieselbronn

Donnerstag, 12. Juli
15.00 Uhr – Midcourt U10 beim TC Langensteinbach

Freitag, 6. Juli

Samstag, 14. Juli
9.30 Uhr – Juniorinnen U18 zuhause gegen TC Waldbronn
14.00 Uhr – Herren 40 zuhause gegen TV Mörsch
14.00 Uhr – Herren 60 beim SC Wettersbach

Sonntag: 15. Juli
9.30 Uhr – Herren 1 beim TC Kuppenheim

geschrieben von: jb, 08.07.2018 14:35 Uhr

Die Junioren U18 sind die Unentschieden-Spezialisten
Im fünften Spiel holten die Junioren U18 des TC Ettlingen bei ihrem letzten Verbandsspiel beim TC RW Söllingen ihr viertes 3 zu 3-Unentschieden! Bereits nach den vier einzeln stand es 2 zu 2, da Lennart Greiner und Lukas Jantzen ihre Spiele klar gewinnen konnten. Beide steuerten dann auch dank eines Sieges in ihrem Doppel den wichtigen dritten Punkt zum Unentschieden bei. So steht am Ende dieser Runde ein guter dritter Platz für das Nachwuchsteam des TCE.

geschrieben von: jb, 09.07.2018 09:54 Uhr