Mixed-Team verliert in Pforzheim letztes Spiel
Mixed-Team verliert in Pforzheim letztes Spiel

Das war’s dann also: Am vergangenen Samstag, den 23. September 2017, lieferte das Mixed-Team des TC Ettlingen sein letztes Spiel in der diesjährigen Verbandsrunde bei der PSG Pforzheim ab. Bei schönstem Herbstwetter war man beim in fast in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber (u. a. mit einer LK 10 bei den Damen und einem LK 12 bei den Herren) chancenlos. Die Ettlinger wehrten sich heftig, waren aber (fast) chancenlos. Ein bravouröses Spiel lieferte Bea Haupt ab, die ganz knapp ihr Einzel hergeben musste. Fast wäre der Ehrenpunkt geglückt. So stand es aber nach den Einzeln bereits 4 zu 0 für die Pforzheimer und die beiden Mixed-Doppel wurden zu Spielen, die in erster Linie vom Spaß geprägt waren. Hier konnten dann die Ettlinger (Petra Fempel, Bea Haupt, Joachim Bengelsdorf und Michael Habermann) gut mithalten, holten fleißig Punkte und Spiele, mussten am Ende aber doch die Überlegenheit der Gegner anerkennen (6 zu 0). Fazit: Letzter Tabellenplatz; macht aber nichts, denn Spaß hat es trotzdem gemacht – auch dank der selbst in Pforzheim erschienenen „Fangemeinde“.

geschrieben von: jb, 25.09.2017 11:07  Uhr