Klatsche für die Herren 60
Klatsche für die Herren 60

Der erste Auftritt der Herren 60 des TC Ettlingen auf heimischer Anlage gegen die Spielvereinigung Durlach-Aue am Samstag, den 12. Mai 2018, verlief ernüchternd. Bereits nach den sechs Einzeln war die Partie für die Gäste entschieden, führten sie doch vor den Doppeln bereits mit 5 zu 1. Die Sportkameraden aus Durlach-Aue traten mit einer deutlich besseren LK-Einstufung an und dies machte sich auch bei den einzelnen Spielen deutlich bemerkbar. Lediglich Joachim Bengelsdorf konnte aus Platz 5 sein Einzel gewinnen – sein Gegner musste im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Kent Walter auf Position 1 hätte noch einen weiteren Punkt beisteuern können, denn immerhin gelangte er nach Abwehr von drei Matchbällen im zweiten Satz noch in den Match-Tiebreak. Doch diesen musste er nach zwischenzeitlicher Führung seinem Gegner überlassen. Erwähnenswert auch das Comeback des Langzeitverletzten Alfred Schmidt, der Einzel und Doppel souverän durchstand und nach Arnie-Manier zeigte: „I’m back!“

Die drei Doppel waren dann bedeutungslos, dennoch legten sich die Ettlinger Senioren noch einmal so richtig ins Zeug, mussten aber auch hier alle Matches abgeben – kein Wunder, war inzwischen doch noch weitere Verstärkung für die Spielvereinigung eingetroffen. So hieß es am Ende 8 zu 1 zugunsten der Gäste. Diese zeigten sich anschließend begeistert von der Tennisanlage des TCE und der Gastfreundschaft der Ettlinger. Noch bis weit in die Samstagnacht feierten beide Mannschaften gemeinsam den Saisonauftakt.

geschrieben von: jb, 14.05.2018 09:29  Uhr