Datenschutz
Wir nehmen Datenschutz ernst

Welche Mitgliedsdaten aus welchem Grund gespeichert werden, ist aus dem unten stehen § 23 der Satzung des TC Ettlingen e. V. ersichtlich.

Beim Aufrufen unserer Seiten werden Besucher nicht getrackt. Unser Apache-Web-Server loggt standardmäßig auch die IP-Adresse des Aufrufers. Diese Daten werden nach sieben Tagen gelöscht. Unser Web-Dienstleister 1&1 speichert seinerseits nicht die IP-Adresse, wohl aber die angerufene URL, den Zeitpunkt und die Informationen zum Browser/Betriebssystem des Besuchers. Account-Daten werden durch unsere Homepage ebenfalls nicht erfasst.

Das Hallenbuchungssystem speichert Vor- und Zunamen, Anschriften, Telefonnummern und E-Mail-Adressen. Diese Daten dienen ausschließlich der Abrechnung der gebuchten Stunden. Die dort hinterlegten Informationen werden auch nicht im Rahmen von Newslettern oder sonstigen Werbe-Aktionen (z. B. LK-Turnier) verwendet. Die Datenübertragung erfolgt ab Sommer 2018 mit einem sicheren SSL-Zertifikat, erkennbar an dem Anfangskürzel HTTPS in der URL.

Das Thema “Datenschutz” ist ansonsten in der Satzung des TC Ettlingen e. V. geregelt. “Alt-Mitglieder” haben durch ihre Zustimmung zur neuen Satzung im August 2014 den Datenschutzregelungen des TCE zugestimmt, Neumitglieder durch die Unterschrift unter ihren Aufnahmeantrag.

Vereinsmitglieder haben das Recht, ihre gespeicherten TCE-Mitgliedsdaten einzusehen und überspielt zu bekommen. Bestimmte Daten (Telefon-/Faxnummer und E-Mail-Anschrift) können gelöscht werden. Die Löschung des gesamten Datensatzes führt zur automatischen Beendigung der Vereinsmitgliedschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Beim Hallenbuchungssystem werden die Daten nach den gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Ansprechpartner zum Thema “Datenschutz” ist Manfred Winkler (s. Impressum).

Nachfolgend der datenschutzrelevante Paragraph der Satzung des TC Ettlingen e. V.:

§ 23 Datenschutz

1. Der Verein erhebt, speichert und verarbeitet die Daten der Mitglieder. Dies können sein:
a) Zuname, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht und Nationalität sowie
b) Anschrift, Bankverbindung, Telefon/-Faxnummer und E-Mail-Anschrift.

2. Die Daten werden ausschließlich dazu verwendet, die Mitglieder in allen Angelegenheiten, die dem Tennissport dienen, optimal und umfassend zu informieren, zu beraten und zu betreuen. Alle personenbezogenen Daten werden vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Dem Badischen Tennisverband sind diese Daten unter geschützter Zugangsberechtigung zugänglich.

3. Der Verein ist berechtigt, die regionale/überregionale Presse und andere Medien über Sportergebnisse inklusive Bilder und Fotos zu informieren. Diese Informationen können auch auf der Homepage des Vereins veröffentlicht werden. Besondere Ereignisse im Verein und Feierlichkeiten können vom Vorstand mit personenbezogenen Daten auf der Vereins-Homepage/Vereinszeitung/Infotafel im Vereinsheim sowie in den Medien bekannt gemacht werden. Das Mitglied kann einer Veröffentlichung widersprechen. In diesem Fall unterlässt der Verein jede Veröffentlichung. Mitgliederlisten werden ausschließlich auf Anforderung an den Badischen Sportbund, den Badischen Tennisverband, den Vorstand und an Vereinsmitglieder mit Funktionen herausgegeben, für die die Kenntnis der Mitgliederdaten erforderlich sind und wenn sie zu Verbands-/Vereinszwecken verwendet werden.

geschrieben von: jb, 24.05.2018 15:49  Uhr