Der doppelte Spielbericht: Herren 50 und 60
Der doppelte Spielbericht: Herren 50 und 60

Unter keinem guten Stern standen die beiden, zeitgleich auf dem TCE-Gelände stattfindenden Spiele der Herren 50 (4er) und 60 gegen den TC Neulingen bzw. den TC Langensteinbach am vergangenen Samstag, den 30. Juni 2018. „Verletzungspech“ ist das alles zusammenfassende Schlagwort beider Begegnungen. Bei den Herren 50, von Beginn an deutlich dominiert von den Gästen, musste ein TCE-Spieler seinen Einsatz abbrechen und ins Krankenhaus (Zerrung), so dass am Ende auch daraus eine klare 5 zu 1-Niederlage resultierte. Den einzigen Punkt steuerte mal wieder Peter-Max Müller auf Position 4 im Einzel bei. Noch schlimmer erging es den Herren 60. Diese konnten nur mit fünf Mann antreten, weil gleich drei Spieler verletzt waren, zwei hatten sich ihre Bläsuren erst am Vortag beim Einsatz für die Herren 65 zugezogen. Die fünf eingesetzten Spieler wehrten sich tapfer, das muss festgehalten werden, zwei Spiele gingen über Match-Tiebreaks und auch sonst sammelte man munter Spiele. Dennoch reichte es am Ende nicht. Den einzigen Punkt holten im Doppel Roland Schultz und Joachim Bengelsdorf. 8 zu 1 zugunsten der Gäste hieß es am Ende. Entscheidend für die finale Platzierung wird wohl das letzte Spiel beim SC Wettersbach sein.

geschrieben von: jb, 02.07.2018 10:31  Uhr