Dritter Sieg im dritten Spiel für die Herren I
Dritter Sieg im dritten Spiel für die Herren I

Am Sonntag, den 8. Juli 2018, war mal wieder Heimspieltag der Herren I, zu Gast die Herren vom TC Gernsbach. Alle da, Begrüßungsformel beschworen, die Paarungen verlesen und ab in die Sandkisten. Robin Maier (6,) ein weiterer Debütant in den heimischen Reihen, glänzte durch Wetteifer, Hingabe und unbändigen Kampfeswillen. Allein das Schäufelchen, geschwungen mit vollster Inbrunst, füllte das Förmchen nicht ganz zur Vollendung einer Gewinnersandtorte (5:7, 6:7). Auch Vincent Walterscheidt (5) hatte zunächst Probleme an der Rutsche. Irgendwie waren die Stufen im ersten Satz zu hoch, doch dann fand unser Youngster endlich festen Tritt und klimmte sich empor zum anschließenden Match-Tiebreak. Die anschließende Abfahrt erwies sich als diffizile Unternehmung mit einer leider knapp verfehlten Punktlandung (1:6, 6:2, 6:10). An der Kletterwand erwies sich Jonas Schäfer (4) erkältungsgeplagt als „Reinhold Messner“ der Herzen, der sicher die Griffe und Kanten der Wand zu nutzen wusste und am Ende ohne Sauerstoffmaske als Sieger am Gipfelkreuz abfeierte (6:3, 6:1). Torsten Schach (4) schaukelte sich im ersten Satz ohne Probleme durch. Im Zweiten ließ er die Kette zu sehr durchhängen, um jedoch im folgenden Tiebreak noch einmal mit Schwung den Absprung zu schaffen (6:0, 7:6). Bei Lino Klüpfel (2) lief es wie geschmiert. Einmal die Hand an die Seilbahn angelegt, ließ Lino „The Albert (Teilzeit)Schwei(t)zer” nicht mehr locker und überließ dem Gegner nur die Löcher im Käse (6:0, 6:1). Zeit für das Treffen der Einser am Teufelsrad. Zentrifugal- und Zentripetalkräfte gaben sich hier die Hand, und Michael Schwab konnte sich am Längsten auf der Scheibe halten (6:2, 6:4). 4:2 Sandburgen nach den Einzeln, ein unausweichlicher Vergleich in den Doppeln war von Nöten.

Ab in die Zweisitzer. Und die TCE Muttis gaben ordentlich Gas. Im Rennen um den Windelglobe im Park 2018 gingen alle TCE-Gespanne als Erstes durchs Ziel: Schach/Taraba 7:6, 6:0, Schäfer/Walterscheidt 6:4, 6:1 und Schwab/Klüpfel 6:0, 6:2. Anschließend wurde gegrillt, gelacht und in die eine oder andere Windel gemacht. Ein Scherz. Weiter geht es am 15. Juli beim TC Kuppenheim. Nach drei Spieltagen liegen die 1. Herren des TCE auf Platz 1, punktgleich mit dem TC Elchesheim-Illingen.

geschrieben von: ts/jb, 09.07.2018 09:57  Uhr