Vorstand neu gewählt und komplettiert– Mitgliederdarlehen finanzieren neue Hallenhülle
Vorstand neu gewählt und komplettiert – Mitgliederdarlehen finanzieren neue Hallenhülle

Gute Finanz- und Mitgliederzahlen konnte der 1. Vorsitzende des Tennis-Club Ettlingen E. V. Manfred Winkler, auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins bekannt geben. Die Versammlung fand am vergangenen Freitag, den 15. März 2019, im Clubhaus des TCE statt. Die Mitgliederzahlen konnten auch im vergangenen Jahr Erneut gesteigert werden und haben aktuell einen Stand erreicht, der letztmalig vor über zehn Jahren realisiert werden konnte. Ähnlich sieht es mit der finanziellen Situation des TC Ettlingen aus: Obwohl 2018 kräftig zum Beispiel in den Sanitärbereich investiert worden war, konnten die Verbindlichkeiten, die sich eh schon auf einem niedrigem Niveau befinden, weiter abgebaut werden. Laut dem Verein unterstützenden Steuerberater kennt dieser wenige Vereine, die ebenfalls auf einem so soliden finanziellen Fundament stehen würden wie der TCE. Doch auch sportlich war 2018 erfolgreich, konnten doch mit den 1. Herren und den Herren 40 gleich zwei Mannschaften in die nächsthöhere Liga aufsteigen.

Manfred Winkler dankte in seinen Ausführungen den Vorstandsmitgliedern und Beiräten des TC Ettlingen für deren außergewöhnliches, ehrenamtliches Engagement. Nachdem auch die Kassenprüfer den Vereinsverantwortlichen eine korrekte Kassenführung bescheinigt hatten, erfolgte die Entlastung einstimmig. Bei den anstehenden Neuwahlen wurde die bisherige Vereinsspitze ebenfalls jeweils einstimmig wiedergewählt. Neu hinzu kommen 2019 mit Lino Klüpfel ein neuer Jugendwart in den Vereinsvorstand und mit Jürgen Ernst ein neuer rechtlicher Berater in den Beirat des TCE.

Als einziger größerer gesonderter Tagesordnungspunkt wurde über die in diesem Jahr anstehenden Sanierungsmaßnahmen der Hülle für die Traglufthalle auf Platz 1 diskutiert. Die beiden Traglufthallen des Tennisclubs (Platz 1 und Platz 2) sind zu unverzichtbaren Säulen des Sportbetriebs im Herbst und im Winter geworden. Dass die Hülle der Traglufthalle 1 erneuert werden muss, war für die Besucher der Jahreshauptversammlung sofort einsichtig und nachvollziehbar. So wurde auch der Vorschlag, die Kosten für diese Maßnahmen (geschätzt 25.000 Euro) über Mitgliederdarlehen zu finanzieren, einstimmig angenommen. Sofort meldete sich auch gleich eine zweistellige Anzahl von Vereinsmitgliedern, die sich zur Gewährung eines Darlehens bereit erklärten (Mindestsumme: 1.000 Euro). Wer von denjenigen, die nicht zur Jahreshauptversammlung gekommen sind, Interesse hat, sich auch daran zu beteiligen, soll sich bitte bei der Vorstandschaft des TCE formlos melden.

geschrieben von: jb, 17.03.2019 12:23  Uhr